Horizontale Fördersysteme in der Maserati-Fertigungsstrecke

OLCI Engineering für Maserati-Werk - Italien

In der Fertigung für seinen Kunden Maserati setzt OLCI Engineering Schubkettentechnik von SERAPID ein.

Mit der Kette als rein mechanischem Aktuator sind die installierten Fördersysteme besonders geeignet für die hohen Betriebsfrequenzen der Autoindustrie. Bei den zwölf installierten Systemen handelt es sich um LinearBeam-Antriebe, bei denen der Rücklauf parallel zum Verfahrweg gespeichert wird und damit keinen eigenen Platz beansprucht. Die hohe Laufruhe, der geringe Wartungsbedarf und die Zuverlässigkeit sind Vorteile gegenüber üblichen hydraulischen Lösungen. Schubkettentechnik ist umweltfreundlich, da Flüssigkeiten weder austreten können noch entsorgt werden müssen.

Sehen sie weitere Schubketten-Lösungen für die horizontale und vertikale Lastenförderung in der Automobil-Produktion.