Orchester- und Podienliftsysteme

Hans Otto-Theater – Potsdam, Deutschland

Das Hans-Otto-Theater ist im Jahr 2006 in das Neue Theater in der Innenstadt von Potsdam eingezogen. Das neu erbaute Haus besticht schon äußerlich durch seine avantgardistische Architektur und die Lage am Tiefen See. Der Zuschauerraum ist mit 50 LinkLift 30 Podien auf einer Gesamtfläche von 180 m² variabel in Höhen von bis zu zwei Metern, sodass er sich in Minuten zu neuen Landschaften arrangieren lässt. Hinzu kommt ein großer Orchestergraben, in dem eine Plattform auf sechs LinkLift 80 Hubsäulen über eine Höhe von 2,85 m gefahren werden kann. Die Laufruhe und minimale Schallentwicklung des Liftsystems hat hierbei entscheidende Bedeutung.