Schienengebundener Werkzeugwagen für mitfahrende Bediener mit einzelner Ladeplattform

Forges de Bologne – Bologne, Frankreich

Der fahrergesteuerte Werkzeugwagen mit Ein-Platz-Ladeplattform wird für das Laden und den Transport der Werkzeuge zwischen Lager, Aufwärmeinheit und zwei Pressen eingesetzt. Der Bediener steht auf einem Fahrerstand, von wo aus er den Wagen und die Bewegungen des Transfersystems steuert. Das Schub-Zug-System besteht aus zwei RollBeam-Antrieben mit Schubketten des Typs 90.

Die Drehvorrichtung erlaubt es, den oberen Teil des Werkzeugs anzuheben (der untere Teil wird dann entfernt), um 180° zu drehen und ins Lagerregal abzusenken. Die Vorrichtung, bestehend aus LinkLift -Antrieben und einem Laserpositioniersystem, erlaubt das Drehen und Einlagern des Werkzeugs in weniger als 5 Minuten. Dies hat vorher fast einen ganzen Arbeitstag gebraucht.

SERAPID Werkzeugwagen sind für Lasten bis zu 100 t ausgelegt. Es gibt Versionen mit einzelner und doppelter Ladeplattform. Es stehen umfangreiche Optionen und Möglichkeiten der Anpassung zur Verfügung.

Sehen Sie auch das komplette QDX-Programm (Quick Die Xchange).