QDX Schneller Werkzeugwechsel

PPS Schub-Zug-System

Höhere Produktivität bei höherer Sicherheit

Das PPS ist für hohe Anforderungen im Werkzeugwechsel konzipiert. Es erlaubt exaktes, effizientes und zugleich sicheres Werkzeug-Handling.

  • Bediener außerhalb der Gefahrenzone der Presse
  • Bedienung vom Steuerpult aus
  • Wiederholgenauigkeit bei der Werkzeugpositionierung
  • schonendes Bewegen des Werkzeugs
  • Werkzeugwechsel in Minuten
 

Fest montiertes oder mobiles Schub-Zug-System

Die kompakte Einheit kann an der Rückseite oder Seite der Presse montiert werden. Auch abschwenkbare und mobile Versionen sind verfügbar. Die flexible Konfiguration erlaubt eine einfache Anpassung an die Arbeitsumgebung.

Arbeitsweise

Das PPS arbeitet mit Schubkettenantrieben. Zum Entladen schieben sie das Werkzeug von seiner Arbeitsposition auf eine Ablage vor der Presse, zum Laden ziehen sie es von dort in die Arbeitsposition.
Das Schub-Zug-System kann mit vorhandenen Konsolen oder Ablagetischen, Rollelementen und Spannsystemen kombiniert werden. Dank der Schubkettentechnik ist der Platzbedarf gering und eine Installation in den meisten Umgebungen sehr einfach.
Ein PPS besteht aus ein oder zwei Schubkettenantrieben mit Magazinen, einem elektrischen Getriebe, einem Schiebebalken mit halb- oder vollautomatischen Haken und dem Montagerahmen für die Presse. Das Standardsystem verfügt über einen Drehgeber zur Positionskontrolle.

Sicherheit

Das PPS kontrolliert alle Bewegungen der Last über sensorgesteuerte Sicherheitsmechanismen. So kann das Werkzeug zum Beispiel erst dann bewegt werden, wenn die Presse steht, und die Spannsysteme geöffnet sind. Das Standardmodell ist ab Werk vorbereitet für eine volle elektrische Steuerung.
Das PPS sorgt für Effizienz und Sicherheit im gesamten Pressenbetrieb. Der Bediener befindet sich zu jeder Zeit außerhalb der Gefahrenzone der Presse. So bekommen sie nicht nur die größte Wirtschaftlichkeit, sondern erfüllen auch die relevanten Sicherheitsvorgaben.

Spezifikationen
  • Last bis 50 t
  • Wechselzeit 15 Min
  • sensorgesteuerte Sicherheitsmechanismen
  • effiziente und flexible Lösung
  • kombinierbar mit Werkzeugwagen, Übergabetischen und Konsolen
  • elektrischer oder hydraulischer Antrieb